Japan2013 – 13: Osaka => Yokohama

Allgemeine Unternehmungen:
Transfer nach Yokohama von 10:13 bis 12:52
Sightseeing Minato Mirai, Porters Aeon Mall, Red Brickhouse

Kommentar von David:
Wieder ging es eine Station näher an Tokyo. Diesmal nach Yokohama, wo wir gegen 13:00 Uhr mit dem Zug ankamen und dort weiter nach Sakuragi-cho weiterfuhren, um im Hotel unser Gepäck abzuladen. Da es noch früh am Tag war, ging es auch so gleich auf den Weg um sich die Gegend anzusehen. Nach einer Runde durch den Queens Square, die Porters Aeon Mall und dem Red Brick House, wo gerade eine Eisfläche zum Schlittschuhfahren aufgebaut war, entschieden wir uns dafür von Kannai nach Shin-Yokohama ins Ramen Museum zu fahren, um dort Essen zu gehen. Leider mußten wir an der Station feststellen, daß es etwas länger dauern würde bis eine Bahn nach Shin-Yokohama fahren würde, hiess für uns Planänderung und erstmal zurück ins Hotel. Auf dem Weg aus der Station fanden wir dann aber eine Book Off – Werbung und auf dem Weg dorthin eine Einkaufsstraße, sodaß wir uns erst einmal hiermit beschäftigten und dann erst kurz nach 19:00 Uhr ins Hotel kamen. Schwer bepackt, aber glücklich. Leider mal wieder ohne irgendwo essen gegangen zu sein.
Anzahl Bilder:
Videoaufnahmezeit:
Tagesmenu: Nur Bäckerei und Knabberkram

Kommentar von Alex:
Yokohama ist eine sehr schöne Stadt aber auch am Meer gelegen. Soll heißen, von einer frischen Brise kann in dieser Jahreszeit keine Rede sein. Überall in der Nähe vom Wasser sollte man sich warm anziehen. Es war heute sehr stürmig. Diese Stadt ist auch schon extrem auf Tourismus ausgelegt und wird an allen Ecken modernisiert.

 

Anzahl Bilder:
Zurückgelegte Strecke zu Fuss: 13,5 km
Read 255 times

Schreibe einen Kommentar