j2017-11-19 Tokyo

Aktivitäten:
Akihabara, Besuch von Freunden

Kommentar von David:
Der heutige Tag startete mit einem Besuch von Akihibara. Wo wir wieder einmal zu wenig Zeit eingeplant hatten. Leider wurde ich weniger fündig, dagegen konnte Alex für eine seiner Lieblingsserien etwas Merchandiese kaufen. Dann ging es auch schon nach einer Portion Ramen und Gyoza zu Freunden und ihrem Neugeborenen. Nachdem wir den ganzen Nachmittag versucht haben uns auf den aktuellen Stand zu bringen, ging es zu einem lokalen Izakaya „Come On“, welches regelmäßig im Fernsehen gezeigt wird. Das Lokal kann auf Youtube gefunden werden, da es riesige Portionen bietet, für den kleinen Geldbeutel. Aber vorsichtig. Die Portionen bestehen auch aus viel Salat. Für 3 Gerichte haben wir ca. 1.200 Yen bezahlt und es über die Hälfte übrig geblieben. Nach einem geselligen Abend und einem herzerfrischenden Abschied des iranischen Wirtes, ging es wieder zurück in Hotel.

Zurückgelegte Strecke zu Fuss:
km: 10,69
Schritte: 13.352

Tagesmenu:
Ramen & Izakaya

Kommentar von Alex:
Da ich nicht wusste was mich erwartet fingen wir unseren Tag an wie immer.
Der Einkauf war diesmal sehr spezifisch, aber leider merke ich immer wieder das
ich in Japan kleine Geschäfte oder Orte die ich noch einmal besuchen möchte doch sehr schwer zu finden sind. Gerade wenn man eben nicht Kanjis lesen kann oder nicht weiss wie dieser heisst oder aussah. Witzigerweise habe ich trotzdem nur an der Innenaustattung einer dieser kleinen Läden wiedergefunden ohne mein Navi^^ (Auch wenn sie leider nicht den speziellen Gundam hatten den ich gesucht hatte)

Der Besuch bei der Familie J. war dann doch mal eine schöne Abwechslung für mich.
Das Izakaya am Abend war dann der passende Abschluss.(Nur nochmal solange auf dem Boden Sitzen muss ich dann doch nicht)

Zurückgelegte Strecke zu Fuss:
km
Schritte

 

Schreibe einen Kommentar