j2017-11-16 Himeji

Aktivitäten:
Burg Himeji, Sorakuen

Kommentar von David:
Der heutige Tage stand fasst ganz und gar im Zeichen der Burg Himeji. Morgens ging es kurz nach Öffnung in die Burg, die man vollständig nur ohne Schuhe betreten durfte und es wurde einem sogar erlaubt bis in die oberste Ebene der Burg zu gehen und die Aussicht zu genießen. Die Anlage befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand und da die Burg auf einer Anhöhe gebaut ist, gibt es vielerlei Möglichkeiten von nah und fern Fotos zu machen. Aufgrund der Herbstfarben entschieden wir uns den benachbarten Garten Sorakuen zu besuchen und den Garten im Herbst zu fotografieren. Der Besuch war diesmal kürzer, da wir unter anderem den Kräutergarten nicht besichtigten, sondern gleich zum nächsten Garten gingen.

Aufgrund des doch kühlen Wetters kehrten wir bei einem Udon-Restaurant ein „Menme“ und genoßen heiße Udon Nudeln. Dann ging es erst einmal zurück ins Hotel, da wir die abendliche LIchshow der Burg gegen 18 Uhr besuchen wollten. Hunderte von Menschen war dann auch vor Ort und sahen sich die Lichtshow an, die sich nach ca. 3 Minuten wiederholte.

Zurückgelegte Strecke zu Fuss:
km: 22,71
Schritte: 28.361

Tagesmenu:
Udon

Kommentar von Alex:
Himeji Castle ist wirklich ein Besuch wert, auch wenn ich persönlich nicht so ein Fan von sowas bin. Aber wenn man überlegt wie alt diese Burg schon ist, komplett aus Holz usw. gebaut. Ist schon beeindruckend was da damals schon geschaffen wurde.

Zurückgelegte Strecke zu Fuss:
km
Schritte

 

Tagesmenu:
t

Schreibe einen Kommentar