j2015-05-19 Hiroshima > Nagoya

Allgemeine Unternehmungen:
Stadtbummel in Nagoya nach der Pleite in Kure

Kommentar von David:
Voller Elan ging es morgens aus dem Hotel, Gepäck verstauen, Frühstück kaufen und ab nach Kure mit dem Zug, direkt am Meer vorbei. Die Strecke ist wirklich schön, leider auch viel bebaut.

In Kure angekommen, ging es gleich nach dem Bahnhof direkt zur Touristen Informationen, wo wir mitgeteilt bekamen, daß beide Museen JMSDF Museum und das Yamato Museum heute geschlossen seien. Wir hatten uns mal wieder vorab nicht informiert und die beiden Museen haben immer Dienstags geschlossen.

Da es zu heiß draußen war suchten wir in einem nahe gelegenen Einkaufszentrum Zuflucht und frühstückten. Während dessen entschieden wir uns früher als geplant nach Nagoya weiterzufahren. In Nagoya kamen wir dann auch gegen 15:25 an und machten uns schnellstens ins Hotel, damit wir wenigstens vor Ort noch einen kleinen Einkaufsbummel machen konnten. Die Innenstadt war mir ja schon bekannt aus 2007, als ich beim WCS in Nagoya das deutsche Team betreut hatte.

Um unsere Stimmung aufzubesseren fanden wir auch bei unserem Spaziergang schnell eine Möglichkeit durch einen Book Off, der in einem der Einkaufszentren lag. Jedoch war die Ausbeute auch diesmal geringer als die Jahre davor und wir hatten auch so langsam Hunger, also machten wir uns auf und fanden im Oasis 21 ein Sushi Restaurant, welches aber geschmacklich nicht ganz mit dem Sushi Tei in Hiroshima mithalten konnte.

Nachdem wir gestärkt waren, ging es ins Hotel zurück, wo wir unsere Einzelzimmer noch einmal begutachten konnten, während wir die Matratze abhörten.

Anzahl Bilder:

Videoaufnahmezeit:

Tagesmenu:
Mal wieder Sushi …

Kommentar von Alex:
Zu Nagoya gibts nicht viel zu sagen, die Innenstad wie auch der Untergrund ist sicherlich attraktiv zum einkaufen, nur mir war es viel zu heiß und schwül dort. Die Pleite in Kure hätte man verhindern können ist aber durch die nicht richtige Vorplanung aber kein Wunder.
Merke:  1Tages Übernachtungen machen kein Spass und sind nur anstrengend.

Anzahl Bilder:

Zurückgelegte Strecke zu Fuss:  11,17km

Schreibe einen Kommentar